4. Politische Situation der EU

4. Politische Situation der EU

Die Politik der EU wurde in den letzten 10 Jahren haupt- sächlich von der fehlenden Konvergenz, der Verschiedenartigkeit der Nationen mit unterschiedlicher wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit und den Konstruktionsfehlern des Euro bestimmt. Lenin sagte: „Wer die Kapitalisten vernichten will, der muss ihre Währung zerstören.“ Genau das passiert im Moment, wenn auch „aus Versehen“.


Unterkapitel / Die Eurokraten:

Die etablierte Politik ist nicht bereit, der Wahrheit ins Auge zu sehen. Aber auch sie ist keine homogene Gruppe, sondern verfolgt sehr unterschiedliche Ziele. Man kann die politischen Entscheider in der EU in drei Gruppen einteilen:

4.1 Die Zentralisten

4.2 Die stabilitätsorientierten Nordeuropäer

4.3 Die transferorientierten Südeuropäer

Junckers Weißbuch

Gastbeitrag: Währungsunabhängigkeit (Prof. Dr. Dr. h.c. Starbatty)

Hintergrund: George Soros


Quellenangabe für das verwendete Foto: