1.1 Das Vertrauen der Bürger

1.1 Das Vertrauen der Bürger

Das Vertrauen der Bürger in die EU wird durch ihre persönliche wirtschaftliche Situation geprägt. Die Länder Südeuropas leiden immer noch unter den Auswirkungen der Euro-Krise, unter hoher Arbeitslosigkeit, Kürzungen von Sozialleistungen und der Abwanderung junger, gut ausgebildeter Menschen. Die Länder Nordeuropas hingegen profitieren noch von der stabilen Wirtschaft: die Arbeitslosigkeit ist niedrig, es gab Gehaltszuwächse. In Deutschland sind die Menschen zufrieden mit ihrer wirtschaftlichen Situation. Menschen, welche die Lage der Wirtschaft als „gut“ einschätzen, haben auch mehr Vertrauen in die EU.

Chart 1: Frage: Wie beurteilen Sie die Lage der (nationalen) Wirtschaft?

Quellenangaben für das verwendete Foto und Chart: